Tab und Akkordeon

Mit WP Tab und Akkordeon lassen sich Webseiten aufwerten. Aktuell stehen beim Pro-Plugin von Rich Web je 31 Tabs und Akkordeon zur Verfügung. Oftmals wird auch der Begriff Toggle verwendet. Es sind aber allesamt Ausklappmenüs.

Wir haben auf gesonderten Seiten Tabs und Akkordeons erstellt. So soll vermieden werden, dass dieser Beitrag überladen wird. Link zu den Akkordeons und Link zu den Tabs. Aufgrund der unendlich vielen Möglichkeiten, die dieses Plugin bietet, haben wir uns bei den Tabs auf den Content / Inhalt konzentriert. Bei den Akkordeons werden die unterschiedlichen Styles behandelt.

Allgemeines

Tab und Akkordeon bearbeitenUnterschieden werden Tabs und Akkordeons lediglich in der Anordnung der Menüs. Bei Tabs sind sie entweder über oder seitlich angebracht. In den Akkordeons darüber. Für welchen Stil man sich letztendlich entscheidet, ist entweder eine Sache des Geschmacks oder es richtet sich nach dem Verwendungszweck

Akkordeons sind hauptsächlich für FAQ entwickelt worden. In einer Leiste steht eine Frage und wenn man das Menü ausklappt öffnet sich ein Feld mit der Antwort. Man muss sich nicht alle Antworten antun, sondern sucht sich seine Frage heraus. Ein sehr nützliches Instrument für Unternehmen, um häufig gestellte Fragen schnell und zielgenau zu beantworten.

Akkordeons lassen sich auch mit Shortcodes erstellen. Dafür bräuchte man eigentlich kein Pro Plugin. Wie einfach das geht, haben wir auf WP-Shortcodes erläutert. Entweder man entscheidet sich dann für einfach gehaltene Akkordeon oder für den wesentlich schöneren Toggle-Shortcode.

Einsatzmöglichkeiten

Da es sich bei Akkordeons zumeist um Shortcodes handelt, lassen sie sich auf Seiten, in Beiträgen und allen Widget-Bereichen einsetzen. Dadurch eröffnen sich sehr viele Möglichkeiten, um Informationen platzsparend unterzubekommen. Gerade in der Seitenleiste herrscht oftmals enormer Platzmangel.

Es lassen sich Öffnungszeiten, Kontaktdaten und Servicedienste bequem in die Seitenleiste packen, ohne viel Platz zu verschenken. Der Phantasie sind da kaum Grenzen gesetzt.

Mit dem pro-Plugin lassen sich Tabs und Akkordeons erstellen, die Bilder und Videos enthalten. So lassen sich Kurzbeschreibungen mit Bildern aufwerten oder Mitarbeiter besser vorstellen.

Die Vorteile von Tab und Akkordeon

  • Tabs und Akkordeons sind auf der Webseite platzsparender.
  • Shortcodes lassen sich in alle Widget-Bereiche einfügen.
  • Besucher / Interessenten müssen nicht viel Scrollen.
  • Tab und Akkordeon sind insgesamt übersichtlicher.
  • Häufig werden so FAQ farblich besser hervorgehoben, als normale Textelemente es können.
  • Bilder und Videos lassen sich einbinden.
  • Die allermeisten Akkordeons sind responsiv und so für Smartphones & Co geeignet.

Die Nachteile

  • Es müssen Vorarbeiten getätigt werden.
  • Die Erstellung und nachträgliche Bearbeitung von Tab und Akkordeon geschehen in einem gesonderten Arbeitsumfeld.
  • Das Arbeitsaufkommen ist Zeitaufwändiger und Bedarf oftmals eine Planung der Reihenfolge.
  • Suchmaschinen finden diese „versteckten Texte“ nicht.
  • Bei der SEO-Optimierung sind sie kontraproduktiv, weil ja nur der Shortcode zu sehen ist.

Das Fazit

Akkordeons sollten schon alleine wegen der Suchmaschinen sparsam eingesetzt werden. Baut man sie dennoch ein, dann können sie sehr hilfreich und optisch aufwertend sein. Wer Tab und Akkordeon einmal eingesetzt hat, der will das auch in Zukunft tun.